Freitag, 17. August 2012

Nach langer Zeit....




























Diese absolut geniale Big Band CD habe ich vor kurzem bei Amazon wieder gefunden.
Dizzy Gillespie Renunion Big, Thing to come vom Berlin Jazz Festival 1969. Eine absolute brutale Big Band CD in  Tempo und Technik. Ich sage ganz gerne Big Band Akrobatik dazu. Mit things to come wollte Dizzy Gillespie Leuten wie Frank Sinatra und Sammy Davis zeigen  wo der Frosch die Locken hat. Da er und die andere "richtigen Jazzmusiker" sich darüber ärgerten was Hollywood mit ihrem Jazz anstellte.

Vor ca 12 Jahren habe ich sie dann in einem Zustand geistiger Umnachtung verliehen. Alle Versuche die CD zurück zu gekommen scheiterten. Über die Jahre versuchte ich die CD immer mal wieder neu zu besorgen. Fand aber nur alte Aufnahmen in schlechter Qualität, oder moderne Aufnahmen von Big Band's, die nicht die Eier in der Hose hatten Thing to come im Orginal Tempo zu spielen.


Auch wenn ich irgendwann nicht mehr wusste wie das Cover aussah, erkannte ich nach den ersten Takten immer ob sie es nun war oder nicht. Denn als ehemaliger Big Band Musiker hat man die Angewohnheit Solo's und Improvisationen nach Jahren immer noch mit singen zu können.

Für ca 7 Euro gebracht bei Amazon habe ich sie dann wieder erstanden. Allerdings gab es auch noch in neu für ca 90 Euro. Und ganz ehrlich......wenn es die Gebrauchte nicht gegeben hätte....ich glaube das ich auch 90 Euro bezahlt hätte. Für diese CD schon.

Auch wenn ich damals im Austausch ne gute John McLaughlin CD bekommen habe , die ich sehr schätze und natürlich auch nicht zurück gegeben habe, möchte ich hiermit eins klar stellen......

.......ich verleihe nie wieder eine CD.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen